Sozialstation Hardheim Höpfingen Wallduern

Wir bilden aus

Erfolgreich bestandene Abschlussprüfungen zur Altenpflegerin und Altenpflegehelferin

Die Kirchliche Sozialstation Hardheim-Höpfingen-Walldürn bildet seit nunmehr neun Jahren Altenpfleger aus. Auch in diesem Jahr konnten wieder drei Auszubildende ihre Abschlussprüfungen erfolgreich ablegen. Jasmin Gunoldt hat ihre 3-jährige Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin im September mit Erfolg abgeschlossen und arbeitet seither als Fachkraft in der Ambulanten Pflege der Sozialstation.

Elena Heinrich und Hellen Scheuermann absolvierten die in der ambulanten Pflege geforderte Prüfung zur Altenpflegehelferin ebenfalls mit Bravour. Für sie geht die Schule noch 2 Jahre weiter, die dann ebenfalls mit dem Abschluss zur examinierten Altenpflegerin endet. Im ersten Jahr lagen die Ausbildungsschwerpunkte im Bereich der aktivierenden Körperpflege, der Prophylaxen, Aktivierung und Unterstützung und Förderung der Mobilität. Im Bereich der Krankheits-und Gesundheitslehre wurden beispielsweise Herz-/Kreislauferkrankungen, Diabetes Mellitus und Atemwegserkrankungen thematisiert.

Auf diesen Grundstock baut sich in den zwei  weiteren Ausbildungsjahren eine fortschreitende Wissenserweiterung  und Kompetenzentwicklung auf.  Die Lerninhalte reichen beispielsweise  von Wundbehandlung, Katheterisierung, Stomabehandlung, Kontinenzförderung, rechtlichen Rahmenbedingungen, bis zum  Umgang mit schwierigen Situationen, Wohnumfeldgestaltung, Kommunikation, sowie Beratung von Patienten und Angehörigen.

Anhand dieser Beispiele wird auch deutlich, dass der Beruf des Altenpflegers aufgrund der ständigen fachlichen Weiterentwicklung  im pflegerisch- medizinischen Bereich eine sehr anspruchsvolle Tätigkeit ist. Das setzt ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein voraus. Dies bestätigen auch unsere Auszubildenden.

Herr Berberich (1. Vorsitzender), die Pflegedienstleiterin  Martina Weimann, die Ausbildungsverantwortlichen Ralf Bundschuh und Elsbeth Wojtanowski überreichten den glücklichen und stolzen Absolventen ein Präsent und wünschten allen für ihre berufliche Zukunft weiterhin viel Erfolg.

Auch 2017 hat die Kirchliche Sozialstation Ausbildungsplätze zu vergeben. 

Interessenten können ihre Bewerbungen an Pflegedienstleitung Martina Weimann senden.

Kirchliche Sozialstation Hardheim-Höpfingen-Walldürn e.V.
Pflegedienstleitung Frau Martina Weimann
Schachleiterstraße 27a
74731 Walldürn

Telefon: 06282 9224 0

E-Mail:  info@sozialstation-wallduern.de

 

 
 

(v.l.n.r.) Praxisanleiter Ralf Bundschuh, Jasmin Gunold, Elsbeth Wojtanowski, Mentorin, Hellen Scheuermann und Elena Heinrich, Vorsitzender Bernhard Berberich und Pflegedienstleiterin Martina Weimann

 

Drucken
Unsere Spezialisten in der Wundversorgung - Wundexperten -